Der Nachtwandler – Sebastian Fitzek

& wieder eine kurze Rezension zu einem Buch, was ich vor Kurzem beendet habe.
Mit einem lachenden (weil es toll war) & einem weinenden (weil es zu Ende ist) Auge!

Informationen zum Buch:
Autor: Sebastian Fitzek
Erscheinungsdatum: 14.03.2013
Verlag: Droemer Knaur
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 320
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-426-50374-4
Leseprobe

Klappentext:20170306_092533.jpg
In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein – doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …

Meine Meinung:
Also was soll ich sagen?
Es ist wieder mal ein typisches Fitzekbuch!
Schon der Klappentext hat mich vollkommen überwältigt. Das menschliche Gehirn interessiert mich ja eh, da ich es so faszinierend finde was alles in unseren Köpfen so passiert.
Fitzek hat es wieder geschafft, dass bereits der Epilog einen so fesselt, dass man einfach weiterlesen möchte.
Als Leons Frau verschwindet, da wurde ich echt nervös. Hat Leon was mit der Sache zutun? Wer ist verantwortlich für die Tür? Für die Dunkelheit dahinter?
Genau diese Fragen packen einen schon am Anfang des Buches & lassen einen bis zum Schluss nicht in Frieden.
Gerade das Ende (die Leute die das Buch gelesen haben, wissen was ich meine) war etwas.. verstörend? Ich weiß nicht, wie ich es besser formulieren könnte.
Ab und an war ich selbst sehr verwirrt, wann Leon wach ist & wann er zu schlafen scheint. Vieles scheint im Buch sehr verwirrend zu sein & man versteht es nicht so ganz, aber zum Schluss löst sich das Rätsel & man denkt sich nur so ‚What the fuck?‚.
Selten habe ich es bei Büchern, dass mir die Geschichte wirklich Angst macht, aber ich konnte teilweise so mit Leon mitleiden. Was hätte ich an seiner Stelle getan? Ich weiß es nicht & möchte es ehrlich gesagt auch gar nicht herausfinden. :p
Von mir eine absolute Leseempfehlung, so wie anscheinend alle Bücher von Sebastian Fitzek.

Bewertung in Sternen:
sterne_funf

 

Habt ihr das Buch auch gelesen? Wie hat es euch gefallen?
Mich würde mal interessieren, ob es noch jemanden gibt, der alle Bücher von Sebastian Fitzek (die er aktuell gelesen hat) so toll findet?

Lasst euch nicht ärgern!
eure-becky

 

20130306_gr_ngersch_sebastian-fitzek
Ein riesen Dank an meinen absoluten Lieblingsautoren für die wundervollen Lesemomente ‚mit dir‘!
Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Nachtwandler – Sebastian Fitzek

  1. Pingback: Montagsfrage #8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s