Monatsreview Februar ’17

Hallo & herzlichen Willkommen zu meiner Review vom Monat Februar.
Diesen Monat habe ich es nicht geschafft so viele Bücher zu lesen wie im Januar, aber das stört mich persönlich nicht so. Es waren wieder tolle Bücher dabei & ich lasse sie mir gerne auf der Zunge zergehen.
Viel Spaß beim stöbern!

Gelesene Bücher
Die Stadt der besonderen Kinder – Ransom Riggs
Dieses Buch habe ich bereits im Januar angefangen
Seiten: 157
Beendet: 02.02.2017
Bewertung: *****
Leseempfehlung!

Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind: Das 20170211_215743Originaldrehbuch – J.K.Rowling
Seiten: 304
Beendet: 03.02.2017
Bewertung: *****
Leseempfehlung für alle Harry Potter Fans!

Die Bibliothek der besonderen Kinder – Ransom Riggs
Seiten: 541
Beendet: 16.02.2017
Bewertung: *****
Und hiermit für die ganze Reihe eine Leseempfehlung. Ich fand andere Reihen zwar schon packender, aber das liegt daran, dass ich den ersten Band nicht so überzeugend fand, die letzten Beiden waren toll!

Passagier 23 – Sebastian Fitzekimg_20170218_235701_927.jpg
Seiten: 432
Beendet: 26.02.2017
Bewertung: ****
Ach, nach einiger Zeit endlich wieder ein Fitzek gelesen. Es war wieder so toll. Für Fitzek habe ich einfach nur Leseempfehlungen (bis jetzt). Hier zu meiner Rezension!978-3-426-27700-3_druck-35646082

Sind Leichen immer Leichenblass?: Die größten Irrtümer über die Rechtsmedizin Michael Tsokos
Seiten: 187
Beendet: 27.02.2017
Bewertung: ****
Das Buch ist sehr interessant für jeden, der sich etwas mit Rechtsmedizin befasst. Die Illustrationen & der lockere Schreibstil von Herrn Tsokos machen das Buch interessant & nicht zu trocken.

Der Nachtwandler – Sebastian Fitzek
Seiten: 72
Beendet: noch nicht
Bewertung steht noch aus.

1693 gelesene Seiten im Februar & insgesamt 5 Bücher (zwei davon halb).

Neuzugänge ♥
» Passagier 23 – Sebastian Fitzek
» Cupido – Jillian Hoffman
» Fleisch ist mein Gemüse – Heinz Strunk
» Verblendung – Stieg Larson
» der Nachtwandler – Sebastian Fitzek

Gesehen:
Serien:
Ich habe diesen Monat mit der Serie ‚Shadowhunters‘ begonnen. Anfangs fand ich die Serie noch ziemlich schlecht gemacht, aber die Story war so spannend, dass ich einfach nicht aufhören konnte sie zu schauen. Mittlerweile bin ich in der Mitte der zweiten Staffel & die Serie ist von Zeit zu Zeit auch besser geworden.
Ich steh auf AlecXMagnus *-*

Kino:
Diesen Monat habe ich es nur einmal ins Kino geschafft.
Ich habe Anfang Februar Split im Kino geschaut. Multiple Persönlichkeiten finde ich ja total interessant, deswegen musste ich den Film auch unbedingt sehen. Es war sehr interessant, leider fand ich, dass die ‚böse‘ Persönlichkeit sehr übertrieben dargestellt wurde. Ich denke, dass das Gehirn Mächte freisetzen kann, die man nicht kannte, aber eine glatte Wand hochlaufen? Nein, ich denke das ist zu viel.
Der Schauspieler ‚James McAvoy‘ ist supertalentiert. Das merkt man daran, dass er so viele verschiedene Persönlichkeiten so super schauspielern kann. Absolut TOP!

Joa, ich denke, dass ich euch damit alles erzählt habe, was im Februar so interessant war.
Ich hoffe, dass es euch gefallen hat & dass wir uns nächsten Monat wieder lesen.
Lasst euch nicht ärgern,

eure-becky

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s