Passagier 23 – Sebastian Fitzek

Gestern beendete ich das Buch ‚Passagier 23‘ von Sebastian Fitzek & möchte euch einpaar Informationen & meine Meinung zu dem Buch zeigen.

Informationen zu dem Buch:
img_20170218_235701_927.jpgAutor: Sebastian Fitzek
Erscheinungsdatum: 30.10.2014
Verlag: Droemer Knaur
Preis: Taschenbuch » 9,99€; Hardcover » 19,99€; E-Book » 9,99€
ISBN: 978 – 3 – 426 – 51017 – 9

 

Klappentext:
Denken Sie an einen Ort ohne Polizei.
Eine Kleinstadt, aus der Jahr für Jahr Dutzende Menschen verschwinden.
Spurlos.
Der Ort für das perfekte Verbrechen.

Herzlich willkommen auf Ihrer Kreuzfahrt!

Packender Psychothriller auf hoher See – „Sebastian Fitzek sprengt nicht nur den Rahmen der Realität, sondern gleichzeitig die Grenzen der Vorstellungskraft.“
Christine Brand, NZZ am Sonntag

„Keine Szene ist zu viel.
Keine Wendung so, wie man sie erwartet.“
SPIEGEL online

 

Meinung zum Buch:
Fangen wir mal mit dem Schreibstil von Sebastian Fitzek an. Sebastian Fitzek hat dieses Talent, dass seine Bücher wirklich von der ersten bis zur letzten Seite spannend sind. Genau so ist es beim ‚Passagier 23‘ auch. Sein Schreibstil ist leicht zu lesen, gerade die kurzen Sätze machen es oft leicht sich die Geschichte bildlich vorzustellen. Es ist knapp & präzise geschrieben. Wieder hat der liebe Herr Fitzek es geschafft das Buch nochmal komplett zu kippen & man hat mit dem Ende einfach nicht gerechnet.
Genau das mag ich vielleicht auch so gerne bei seinen Büchern. Man denkt immer ‚Ich weiß wer es ist, ich weiß wer es ist‘, bis man dann zu 90% mit seiner Vermutung auf die Nase fällt (also ich zumindest).
Die Charaktere sind diesmal auch wieder sehr spannend beschrieben. Gerade der Hauptcharakter (Martin Schwartz) gefällt mir so sehr, da er eine Person ist, dem nichts wichtiger zu sein scheint als seine Familie. Um zu klären, was mit ihnen passiert ist, würde er sogar über Leichen gehen & das genau das macht ihn aus. Er gibt seine ganze Kraft in diesen Fall & wenn er daran stirbt, dann ist das halt so.

Das Cover des Buches würde mich ehrlich gesagt nicht ansprechen, wenn nicht oben ganz groß ‚Sebastian Fitzek‘ stehen würde.
Zu sehen ins ein Bullauge. Wenn man durch dieses hindurch schaut, so sieht man Wellen die gerade brechen. Es ist also quasi ein Blick vom Inneren des Schiffes, raus auf das offene Meer.
Es ist eindeutig nicht das beste Cover was ich je gesehen habe, aber das muss es ja auch nicht, solange die Geschichte mich anspricht.

Mein Fazit zu dem Buch:
Es ist eindeutig ein gutes Buch. Fitzek hat es wieder geschafft, dass jede Seite spannend war & trotzdessen war irgendetwas an diesem Buch, was mich dazu gebracht hat, diesem Buch ’nur‘ vier Sterne zu geben. Vielleicht weil es kein Pageturner an sich war, vielleicht weil mich einpaar (vorallem diese Lisa) Chraktere nicht so zu 100% überzeugt haben.
Trotzdem kann ich allen Psychothrillerfans dieses Buch nur ans Herz legen. Versucht euch mal dran & schaut, ob euch Kreuzfahrten auch plötzlich etwas unsympathischer werden. 😛

 

Bewertung in Sternen:
sterne_vier

Gibt es jemand unter euch, der dieses Buch schon gelesen hat & wenn ja, wie gefiel es euch? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

eure-becky

Advertisements

4 Kommentare zu „Passagier 23 – Sebastian Fitzek

  1. Pingback: Montagsfrage #8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s