Noah – Sebastian Fitzek

Allgemeine Informationen zu dem Buch:
Veröffentlicht wurde das Buch am 19. Dezember 2013 vom Verlag Bastei Lübbe.
Ich habe dieses Buch als Taschenbuch, aber es gibt es natürlich auch als Hardcover Buch, E-Book, Hörbuch & als Audio-Download.
Das Taschenbuch hat 558 Seiten & meiner Meinung nach könnte es noch viele, viele Seiten mehr haben!

 

Inhaltsangabe des Buches:noah
Bei Noah geht es um einen Mann, der sein Gedächnis verloren hat. Er weiß nicht wie er heißt, wo er herkommt oder wie es dazu kam, dass er nun als Obdachloser in den Straßen Berlins lebt. Er wird von den anderen Obdachlosen ‚Noah‘ genannt, weil genau dieser Name auf seiner Hand tätowiert ist.
Noah ist auf der Suche nach seiner Herkunft & dies ist für ihn ein Alptraum. Es scheint so, als ob er das Schlüsselelement einer weltweiten Verschwörung ist. Diese Verschwörung hat schon viele tausende Leben gekostet, aber wird sie noch viele mehr kosten?

 

Warum gerade dieses Buch?
Es ist nun schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe & wenn ich daran denke, dann habe ich noch immer eine Gänsehaut. Von der ersten Seite aus, war das Buch super spannend.
Das fantastische an diesem Buch ist einfach, dass es gegen Ende eine Wendung gibt mit der man nicht gerechnet hat. Oft gibt es Bücher wo man sich schon das Ende vorstellen kann & das finde ich langweilig. Genau das hat Fitzek in diesem Buch geschafft, er hat mich begeistert & fasziniert.
Vielleicht ist es auch so reizend, dass dieser Thriller so nah an der Realität gebaut ist. Mich würde es nicht wundern, wenn etwas wie in diesem Buch irgendwann wirklich passieren würde oder es vielleicht schon mittendrin ist.
Die Charaktere haben alle super zusammen gepasst & doch irgendwie auch nicht.
Ich kann nicht beschreiben was genau mich an diesem Buch so geflashed hat, sonst würde ich hier die ganze Story erzählen & das möchte ich nicht. Das wäre ja schließlich langweilig, falls jemand von euch dieses Buch noch lesen möchte. 🙂

 

»Niemand in der westlichen Welt. Ganz im Gegenteil: Als in Deutschland vor Jahren das Wirtschaftswachstum zu sinken drohte, forderte die damalige Kanzlerin die Bevölkerung dazu auf, ihre noch fahrtüchtigen Autos in die Schrottpresse zu fahren. Bürger eines der reichsten Länder der Welt, bekamen Geld ausgezahlt, eine sogenannte Abwrackprämie, und zwar dafür, dass sie Rohstoffe vernichteten, um mit dem Kauf eines neuen Autos weitere Rohstoffe zu verbrauchen, während in den ärmsten Ländern der Welt die Kinder verhungern, weil es an Sprit und Transportfahrzeugen für die Hilfsgüter fehlt.«

Das ist einer meiner liebsten Zitate des Buches. Lasst es euch auf der Zunge zergehen. Wundervoll.



 

2011_1026_sebastian_fitzek

Kurzvorstellung Sebastian Fitzek

Sebastian David Fitzek wurde am 13.10.1971 in Berlin geboren. Sein momentaner Hauptberuf ist eindeutig der als Autor – ausserdem ist er noch Jornalist. Dank seinem Talent (zumindest in meinen Augen) kann er mit dem Gehalt als Autor leben, arbeitet aber an & zu noch als Berater für den Radiosender 104.6 RTL.
Seit 2006 schreibt S. Fitzek Psychothriller, diese sind allesamt zum Bestseller ernannt wurden. Das erstes Buch was er veröffentlichte war Die Therapie [übrigens auch ein KLASSE Buch]. Momentan steht er bei den Verlägen Droemer Knaur und Bastei Lübbe unter Vertrag.
Desöfteren macht der liebe Herr Fitzek Autorenlesungen. So ließ er sich öfter von seinen Lesern einladen & las so zB in einem Hospiz in Wolfsburg (was ihn in den Augen einer Krankenschwester natürlich noch sympathischer macht) vor.
Seine Werke sind bereits in 20 Sprachen übersetzt wurden –  selbst in England & den USA sind seine Bücher schon bekannt.

Seit 2010 ist Sebastian Fitzek verheiratet, hat drei Kinder & noch immer lebt er in der deutschen Hauptstadt. Seit der Frühgeburt seines zweiten Kindes engagiert sich Fitzek ehrenamtlich für den Verein Das frühgeborene Kind.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Noah – Sebastian Fitzek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s